BERATUNG + COACHING2017-04-18T15:01:00+01:00

BERATUNG

Eine wachsende Anzahl von Babys und Kleinkindern ist in seiner Fähigkeit zur Selbstberuhigung und Selbstregulation eingeschränkt.

Die Folgen sind häufig:

  • intensives Schreien über einen langen Zeitraum;
  • Ein- und Durchschlafschwierigkeiten;
  • Verweigerung der Essensaufnahme;
  • permanenter Wunsch nach Aufmerksamkeit;
  • vermehrte Trotzreaktionen.

Dies bringt Sie als Eltern, insbesondere Alleinerziehende, häufig an die Grenze Ihrer physischen und psychischen Belastbarkeit.

Hier biete ich Ihnen meine Unterstützung an.

Sie tragen intuitive elterliche Kompetenzen in sich, die es Ihnen ermöglichen, die kindlichen Bedürfnisse/Signale wahrzunehmen, zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren. Dies wiederum gibt Ihrem Kind Sicherheit und es erhält Unterstützung und Förderung bei seinen anstehenden Anpassungs- und Entwicklungsaufgaben. Es lernt sich zu beruhigen, durchzuschlafen, sich temporär alleine zu beschäftigen und vieles mehr. Dadurch erkennen Sie, dass Ihr Einfühlungsvermögen und Ihre Reaktionen dem Kind gegenüber funktionieren und bestärkt Sie darin, sich selbst zu vertrauen.

Ich berate Sie ausführlich zum Entwicklungsstand Ihres Kindes und seinen phasentypischen Entwicklungsaufgaben. Im Ergebnis erkennen Sie klar die Stärken und „Schwächen“ Ihres Kindes. Ich gebe Ihnen Hilfestellung bei der angemessenen Förderung der Stärken und beim Umgang mit eventuellen Schwächen. Ergänzend erhalten Sie individuelle Lösungsvorschläge.
Ist über das Beratungsgespräch hinaus weitere Hilfestellung erforderlich, biete ich Ihnen das Coachinggespräch an nach der contextuellen Methode®.

Lassen Sie sich unterstützen, denn: es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind großzuziehen!

COACHING

Ist eine tiefergehende Betrachtung der Problemstellung des kindlichen Verhaltens erforderlich, biete ich Ihnen ein Coachinggespräch nach der contextuellen Methode® an.

Hierbei wird beispielhaft untersucht, in welchem Context Sie Kind, Mann, Familie, Beruf usw. halten oder vereinfacht ausgedrückt, welche innersten Glaubenssätze (Contexte) bestimmen Ihr Leben. Contexte entstehen, in dem eine gemachte Erfahrung bewertet und daraus eine Schlussfolgerung gezogen wird.

Was damit gemeint ist, möchte ich Ihnen an einem kurzen Beispiel erklären:

Weil ihr Sohn schneller weinte als andere Kinder, hat Frau A. geschlussfolgert, dass ihr Sohn ein „Muttersöhnchen“ ist. Weiterhin vermutete sie, dass ihr Sohn nur an ihrer Brust zur Ruhe kommt und sich von anderen Babys das Spielzeug wegnehmen lässt. Aus dem Blickwinkel dieser Schlussfolgerung nimmt sie nun alle Handlungen ihres Sohnes wahr. Frau A. beginnt Beweise dafür zu sammeln und sieht sich bestätigt.

Schlussendlich traut sie ihrem Sohn nicht mehr zu, dass er alleine einschlafen kann und gewährt ihm immer mehr altersunangemessene Einschlafhilfen (wie Schaukeln auf dem Arm, nächtelanges Stillen usw.). Mit diesen unangemessenen Einschlafhilfen schwächt sie ihren Sohn. Ein hausgemachtes Schlafproblem entsteht. Zum vermeintlichen Wohle des Kindes geht die Mutter mehr oder weniger freiwillig über ihre eigene Belastungsgrenze. So kam Frau A. erschöpft und ratlos mit ihrem 7 Monate alten Sohn zu mir mit der Frage, wie ihr Sohn besser einschläft, ohne ihn weinen zu lassen.

Ich helfe Ihnen bei Ihrem Ziel, den Alltag mit Ihren Kindern in heiterer Gelassenheit zu gestalten, ein ganzes Stück näher zu kommen.

Ort

Roswitha Rheinbay
Am Ziegelfeld 18
51399 Burscheid

Kosten Beratung

80€ / 60 min

Kosten Coaching

80€/ 60 min zzgl. MwSt.